Diese sächsische Oberschule hat die höchste Schülerbeteiligung

Auszeichnung Urkunden für OS Brand-Erbisdorf und Ratiomat

Mittelsachsen. 

Mittelsachsen. Im Rahmen der sachsenweiten Woche der offenen Unternehmen organisiert das Landratsamt eine Landkreisbezogene Berufsinformationswoche. Diese regionale Aktionswoche hat sich bei Schulen und Unternehmen etabliert. Diesmal informierten sich die Schüler in 247 Unternehmen über 192 duale Ausbildungsberufe und 56 Berufe, die ein Studium voraussetzen. 1.850 mittelsächsische Schüler nutzten diese Möglichkeit und buchten 2.769 Veranstaltungsplätze.

151 Schülerinnen und Schüler nutzten die Chance

Jährlich werden Schulen durch Sächsische Kultus- und Wirtschaftsministerium sowie die Regionaldirektion Sachsen mit einer Urkunde ausgezeichnet, die sich beispielhaft engagieren. Für Mittelsachsen erhielt die Oberschule Brand-Erbisdorf diese Auszeichnung für die höchste Schülerbeteiligung. 151 Schüler beteiligten sich an der Berufsinformationswoche und meldeten sich bei 275 Terminen an.

Vor dem großen Schritt ins Berufsleben gut informieren

"Über die Vielfalt an Ausbildungs- und Karrierechancen in unserem Landkreis müssen Schulabsolventen informiert sein, wenn sie durch ihre Unterschrift unter einen Ausbildungsvertrag den Grundstein für ihr berufliches und privates Leben legen. Hier leistet die Oberschule Brand-Erbisdorf für ihre Schüler aber auch für den Landkreis einen wesentlichen Beitrag," erklärte Landrat Matthias Damm bei der Urkundenübergabe.

"Sehr freundlich, super vorbereitet und interessant!"

Ebenfalls eine Urkunde erhielt der Geschäftsführer Adalbert Sigg der Ratiomat Einbauküchen GmbH, denn auch engagierte Unternehmen werden seit 2017 ausgezeichnet. In diesem Jahr stimmten das Landratsamt und die Arbeitskreise Schule-Wirtschaft für den Vorschlag, der aus der Heiner-Müller-Oberschule Eppendorf kam und reichten die Firma Ratiomat im Wirtschaftsministerium ein. Das Feedback der Schüler, die das Unternehmen besuchten lautet: "Sehr freundlich, super vorbereitet und interessant!".