Döbeln: Schuppenanbau steht in Flammen

Brand Weiterhin stellten die Einsatzkräfte fest, dass im Keller eines unmittelbar angrenzenden Hauses Unrat brannte.

Döbeln. 

Döbeln. Am 21. Februar, gegen 03.20 Uhr wurde die Polizei und Feuerwehr zu einem Brand in die Bahnhofstraße gerufen. Nach ersten Erkenntnissen brannte ein Schuppenanbau im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses. Außerdem haben die Einsatzkräfte festgestellt, dass im Keller eines unmittelbar angrenzenden Hauses Unrat brannte. Die Feuerwehr kam zur Brandbekämpfung zum Einsatz und löschte das Feuer. Eine Evakuierung der bewohnten Häuser war nicht erforderlich und es wurden keine Personen verletzt. Konkrete Schadensangaben stehen noch aus.

Beamte des Polizeireviers Döbeln, der Kriminalpolizei sowie des Landeskriminalamtes sind vor Ort und haben erste Ermittlungen aufgenommen. Zudem wird, sobald dies möglich ist, ein Brandursachenermittler die Brandorte untersuchen.