• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

"Dom & Klang" stellt die Frage des Lebens

Musik "Wie man eigentlich in den Himmel kommt ..." bewegt Freiberg

Freiberg . "Wie man in den Himmel kommt...", so lautet die Überschrift für die nächste Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Dom & Klang" des Freiberger Doms St. Marien am Samstag, den 7. Juli um 17.30 Uhr. Gestaltet wird diese von zwei Bundesfreiwilligendienstleistenden, welche man auch gemeinhin Bufdis nennt. Ein aktueller und ein ehemaliger. Karl Joseph Eckel war vor einem Jahr noch in dieser Eigenschaft in Freiberg, heute studiert er an der Hochschule für Musik und Theater.

Himmlisches Thema im Gespräch

Für "Dom & Klang" kehrt er an die alte Wirkungsstätte zurück und spielt auf der Großen Silbermann-Orgel Stücke von Johann Sebastian Bach und Felix Mendelssohn Bartholdy. Simon Schmidt, noch bis Ende August Bufdi und danach wieder Student der Kunstgeschichte und Denkmalpflege in Bamberg, hat sich das Thema, zu dem er spricht, wohl überlegt. "Der Kirchenraum dient ja als Abbild des Himmels", sagt er. "Deshalb will ich zeigen, inwieweit er uns einen Leitfaden in die Hand gibt." Als ein Beispiel wird ihm dafür die Goldene Pforte dienen.

"Das Portal reflektiert die Eingangssituation", so Schmidt. "Maria sitzt an der Türschwelle." Sie heißt somit willkommen. Für den gläubigen Besucher der Kirche stellen sich Fragen danach, wie man sein irdisches Leben gestalten muss, um in den Himmel einzuziehen oder wer einem dabei hilft. Solchen Überlegungen wird anhand der bildlichen Zeugen im Dom nachgegangen. Karten sind im Domladen, an weiteren Vorverkaufsstellen und unter www.reservix.de erhältlich.



Prospekte