Domführung, Mineralien und mehr

Tipps Freiberg bietet einige Angebote für Ferienkinder und ihre Familien

domfuehrung-mineralien-und-mehr
Die Silbermann-Orgel im Dom steht im Mittelpunkt der Familienführung. Foto: Wieland Josch

Freiberg. Auf einen zu großen Teilen verregneten Sommer folgt ein zu großen Teilen verregneter Herbst. Zwar geraten damit fröhliche Ausflüge in die Natur meist ins Hintertreffen, doch soll die zweite Ferienwoche nicht an Langeweile leiden. Dafür gibt es zahlreiche Angebote für die ganze Familie.

So zum Beispiel in der Terra Mineralia im Freiberger Schloss Freudenstein. Unter der Überschrift "Mensch und Mineral" wird eine ungewöhnliche Reise in den Körper angeboten, bei der spielerisch erklärt wird, welche Minerale dieser enthält und was sie dort bewirken. Spannende Mitmach-Experimente, wie etwa ein großes Klappenhaus, laden dazu ein. Voranmeldungen unter 03731/394654 sind dafür allerdings unerlässlich.

Familien können den Dom entdecken

Eine andere Reise bietet der Dom St. Marien an. "Alles tanzt nach meiner Pfeife" heißt es bei der Familienführung, die am Mittwoch, den 11. Oktober, um 15 Uhr beginnt. Im Mittelpunkt steht dabei ganz klar die große Silbermann-Orgel. Schier unzählig scheinen ihre Pfeifen zu sein, doch wie viele sind es wirklich? Und was ist eigentlich ein Register, welches gezogen werden muss? Selten kommt man der Königin der Instrumente so nah wie bei dieser Gelegenheit. Auch hier ist eine Voranmeldung notwendig. Unter 03731/22598 ist sie möglich.

Noch ein Tipp: Am Dienstag, den 10. Oktober, beginnt um 15 Uhr in der Wohnungsgenossenschaft Freiberg am Siedlerweg 1 ein Reisevortrag über Afrika. Karten sind über den Verein Lichtpunkt in der Paul-Müller-Straße 78 erhältlich.