"Dracula" feiert in Döbeln Premiere

Theater Am Samstag heißt es "Vorhang auf" für die Laien-Schauspieler

Graf Dracula gespielt von Berno Ploß mit seinen Vampirinnen. Foto: Andrea Funke

Döbeln. Am Samstag wird es wohl kaum einen der Laien-Schauspieler geben, der ohne Lampenfieber auf der Bühne im Theater Döbeln steht. Es geht um die Premiere des Musicals "Dracula" von Don Black, Christopher Hampton und Frank Wildhorn nach dem Roman von Bram Stoker. Unter der Regie von Markus Gille und der musikalischen Leitung von David Meyer proben 15 Musicalbegeisterte seit über einem Jahr an dem fast dreistündigen Stück.

Der Theaterworkshop wurde über den Kleinprojektepool im Rahmen des Modellvorhabens Land(auf)Schwung bezuschusst. "Die Arbeit mit den nichtprofessionellen Darstellern war sehr gut. Die Motivation bei jedem Einzelnen ist extrem hoch. Die zusammengewürfelte Gruppe hat sich stark in dem Probenzeitraum entwickelt", stellt Meyer fest. Das Musical wird noch am 15. April sowie am 12. und 21. Mai in Döbeln aufgeführt.