Drei Tage Fez und gute Laune

Die Kleinstadt vor den Toren von Chemnitz bietet allen Bürgerinnen und Bürgern sowie den Gästen von Freitag bis Sonntag beim Burgstädter Stadtfest wieder ein Programm mit toller Abwechslung. "Da ist für (fast) jeden etwas dabei", ist sich auch Frank Fritzsche, der zweite Vorsitzende des Stadtfestvereines, dessen Mitglieder die Burgstädter Stadtfeste immer in engem Zusammenwirken mit der Stadtverwaltung und weiteren Partnern organisieren, sicher. Die Fahrgeschäfte sind am Freitag ab 16 Uhr startklar, eröffnen damit sozusagen inoffiziell das Burgstädter Stadtfest. Mit dem Freibieranstich um 18 Uhr im Festzelt durch Bürgermeister Lars Naumann startet die Drei-Tages-Fete dann auch offiziell. An allen drei Festtagen wird den Besuchern - wie gehabt - vor allem viel Musik geboten. Bereits am Freitagabend sind beispielsweise an Live-Bands Too Secam, Mr. Feelgood sowie Corporate Identity zu erleben. Außerdem fehlen natürlich auch aktuelle Disco-Klänge nicht. So auf dem Rathausvorplatz mit DJ Locke. Das Freitags-Programm im Festzelt klingt außerdem auf dem Markt mit der Diskothek Sunshine aus. Lesen Sie bitte auf Seite 7 weiter.