Drei Tage Party in Ringethal - es ist soweit!

Fete Zum beliebten Inselteichfest wird von Freitag bis Sonntag eingeladen

drei-tage-party-in-ringethal-es-ist-soweit
Das beschauliche Ringethal wird von Freitag bis Sonntag zur Partymeile. Foto: Uwe Schönberner  Foto: Uwe Schönberner

Ringethal/Mittweida. Wie bereits seit einigen Jahren, wird auch 2018 am zweiten August-Wochenende das Ringethaler Inselteichfest gefeiert. Organisatorisch und vor allem personell ist das stets aufs Neue eine große Herausforderung an den kleinen Mittweidaer Ortsteil Ringethal/Falkenhain. Das Fest bietet in seiner nun 28. Auflage wie gewohnt neben Geselligkeit und guter Laune Unterhaltung für alle Altersgruppen auf bestem Niveau.

Die Firebirds sind mit dabei

Der Ortschaftsrat, mehrere Vereine des Ortes und weitere engagierte Bürgerinnen und Bürger haben es auch diesmal wieder geschafft, ein abwechslungsreiches Festprogramm auf die Beine zu stellen. Zu den diesjährigen Höhepunkten zählen diesmal der stimmungsvolle Auftritt der Firebirds am Freitagabend.

Mit Rock'n' Roll und Musik der 1950er und 1960er Jahre sowie einer mitreißenden Show begeistern die Leipziger bereits zum elften Mal in Ringethal das Publikum. Der Samstag Nachmittag gehört dann ab 16.30 Uhr den Schlagerfans, wenn der gebürtige Rostocker Wolfgang Ziegler - kein Double!!! - unter anderem sein "Verdammt, und dann steh' ich im Regen" in den - hoffentlich blauen - Himmel schleudert. Um 19.30 Uhr heizen dann die Mitglieder des Westewitzer Fanfarenzuges das Publikum im Festzelt mit ihrer Gute-Laune-Musik an und stimmen so schon mal auf den Abend ein.

Beliebtes Entenrennen

Erstmals gastiert ab 20 Uhr unter dem Motto "It's Party-Time" die Band "Die Unkomplizierten" mit ihren Klängen, die von Ost- und Deutschrock bis zu aktuellen Hits reichen, am Inselteich. Das Publikum wird schnell merken: "Die Unkomplizierten" ist nicht nur der Name der Band, es ist ihr Programm. Mit Gitarre, Schlagzeug, Bass und Keyboards als Fundament servieren die Vier - mehrstimmig an den Vocals besetzt - einen fetzigen Gute-Laune-Mix aus besten partytauglichen Ostrock-Songs, Klassikern, Rock- & Popsongs, gewürzt mit Spaß, auch gern mal ganz "unkompliziert" interpretiert.

Das Feuerwerk um 22 Uhr bietet allen eine kurze Verschnaufpause, bevor die Party stimmungsvoll weiter geht. Der Sonntag steht dann gewohntermaßen ganz im Zeichen der Familie. Dazu gehört natürlich auch wieder das beliebte Entenrennen auf der Zschopau. Wer das Ringethaler Entenrennen noch nicht live miterlebt hat, der kann das am Sonntag nachholen: Ab 15.30 Uhr ist die Zschopau vom Festplatz flussaufwärts wieder mit gelben Punkten übersät, die man erst beim näheren Hinschauen als Plastik-Enten identifizieren kann.

Der beliebte Wettbewerb sorgt immer wieder aufs Neue bei Jung und Alt für Renn-Fieber. Auch diesmal werden sicher wieder um die 500 Enten um die besten Plätze kämpfen. Bis zum Sonntag, um 15 Uhr sind die Renn-Enten am Eingang zum Festplatz zu erhalten. Bei diesem Gaudi geht es darum, wessen Quietschente auf der Zschopau am besten mit den Wasser- und Windverhältnissen zurecht kommt. Spaß und Spannung sind also für alle garantiert. Auf die Besitzer der schnellsten Enten warten nach dem Rennende zahlreiche attraktive Preise, wie beispielsweise eine Hüpfburg fürs Wochenende, Zoo- und Freizeitpark-Gutscheine oder Tickets für Schifffahrten auf der idyllischen Kriebstein-Talsperre und weitere Gewinne.

Selbstverständlich ist beim Inselteichfest auch bestens für das leibliche Wohl gesorgt. Die konkreten Zeiten und Details zu den einzelnen Aktivitäten, bitte dem Programm entnehmen.