Drei Tage Weihnachtsstimmung

Programm Größere Anzahl von Auftritten bringt mehr Abwechslung

Traditionsgemäß verwandelt sich der Platz vor dem Rathaus der Gellertstadt am dritten Adventswochenende des Jahres in einen Weihnachtsmarkt: Zwischen Freitag und Sonntag herrscht in der Gellertstadt vorweihnachtliches Flair mit allem, was dazu gehört. Anknüpfend an das vergangene Jahr werden 2015 auf Anregung von Bürgerinnen und Bürgern sowie zahlreichen Markthändlern mehr Auftritte auf der neuen Marktbühne für Belebung und mehr Abwechslung im Programmablauf des Hainichener Weihnachtsmarktes sorgen. Los geht der Reigen der Auftritte am Freitag um 16.30 Uhr mit einem Programm der Mädchen und Jungen von der Eduard-Feldner-Grundschule. Gegen 17.15 Uhr wird der diesjährige Weihnachtsmarkt dann von Bürgermeister Dieter Greysinger offiziell eröffnet. An allen drei Veranstaltungstagen hat sich auch der Weihnachtsmann angesagt: jeweils gegen 17.30 Uhr wird er speziell den Hainichener Mädchen und Jungen auf dem Marktplatz einen Besuch abstatten. Wer dann ein Lied oder Gedicht auf Lager hat, besitzt große Chancen bereits vor dem Weihnachtsabend von ihm ein kleines Präsent zu erhalten. Am Samstag kann bereits ab 13 Uhr in die weihnachtliche Atmosphäre der Stadt an der Kleinen Striegis eingetaucht werden, denn in der ehemaligen Webschule in der Albertstraße 1/Poststraße 8 wird unter dem Titel "Licht und Feuer - historisches um Leuchtkörper und Feuerwehren in und um Hainichen" gezeigt. Das Programm auf der Marktbühne startet dann ab 14 Uhr mit dem Posaunenchor der Evang.-Lutherischen Kirchgemeinde unter der Leitung von Stefan Gneuß. Basteln, Spaß, Musik und ein kleines Programm der Steppkes der Kita "Villa Zwergenland" schließen sich an. Mit "Weihnachten in den Bergen" wird dann das Programm auf der Marktbühne am Samstag beendet. Der Sonntag bietet um 11 Uhr eine Buchpremiere im Rathaussaal (siehe auch separater Beitrag), und zwischen 13 und 17 Uhr ist das Gellert-Museum an der Oederaner Straße 10, unter anderem mit der Sonderausstellung "Mäuse und anderes Getier" für die Besucher geöffnet. Auf der Marktbühne startet das Programm um 14.30 Uhr mit den kleinen Musikussen vom Hort AlberTina.