Drohanruf und Evakuierung der Hochschule Mittweida

Blaulicht Weitere Ermittlungen der Polizei laufen

Mittweida. 

Mittweida Am Mittwochabend ging eine Drohung bei der Polizei ein, die sich gegen die Hochschule Mittweida richtete. Daraufhin evakuierte die Polizei das Gelände im Bereich Bahnhofstraße/Schillerstraße. Rund 500 Personen, die sich im relevanten Bereich befanden, mussten diesen aus Sicherheitsgründen vorrübergehend verlassen. Anschließend erfolgte die Durchsuchung mit zwei Polizeihunden. Die Absuche wurde gegen 22.30 Uhr ohne Feststellungen beendet. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten aufgenommen.