• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Ehrung für Verdienste um Stadt

Bürgerpreis Noch Vorschläge möglich

Freiberg. 

Wenn im kommenden Januar der Freiberger Oberbürgermeister Sven Krüger zu seinem Neujahrsempfang in die Nikolaikirche einlädt, dann hat das nicht nur den Grund, gemeinsam Bilanz des vergangenen Jahres zu ziehen, sondern auch eine Ehrung vorzunehmen. Der Bürgerpreis ist eine der wichtigsten Auszeichnungen, die Freiberg zu vergeben hat. Er wird seit 1992 ohne Unterbrechung verliehen, und zwar an Bürgerinnen und Bürger, die sich außerordentlich ehrenamtlich zum Wohle der Stadt engagieren. Wer ihn erhält, darüber bestimmen auch die Einwohner der Stadt mit. Noch bis zum 30. September können Vorschläge für den Bürgerpreis eingereicht werden. Diese Vorschläge mit einer kurzen Begründung sind zu richten an die Stadtverwaltung Freiberg, Büro des Oberbürgermeisters, Obermarkt 24, 09599 Freiberg. Aus allen eingereichten Vorschlägen wählt der Stadtrat dann die Preisträger aus.



Prospekte