Ehrung für verdienstvolle Bürger

Entscheidung Wehrleiter und Künstler erhalten Preis

Mit dem Bürgerpreis der Stadt Freiberg werden alljährlich verdienstvolle Einwohner geehrt. Wer im kommenden Januar diese Auszeichnung entgegen nehmen darf, darüber hat der Stadtrat nun entschieden. Sich auf zwei der vielen eingegangenen Vorschläge festzulegen fiel schwer. Zum einen geht der Preis an Gerd Bellmann, den Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr Zug. Diese Tätigkeit allein ist schon ein hinreichender Grund, doch engagiert sich Bellmann darüber hinaus. "Er ist Vorsitzender des Zuger Brauchtumsvereins und bemüht sich seit Jahren um das kulturelle Leben im Ortsteil", heißt es zur Begründung. "Er ist der Motor, der die beiden Vereine antreibt und zusammenhält." Sein Organisationstalent kam besonders bei den Vorbereitungen für die Jubiläumsfeiern "175 Jahre Zug" 2014 zutage. Der Künstler Volker Träger ist der zweite, der aus der Hand von Oberbürgermeister Sven Krüger den Bürgerpreis entgegen nehmen darf. Damit wird sein jahrzehntelanges Wirken in kulturellen und sozialen Bereichen der Stadt gewürdigt. Dazu gehört, dass er den Mal- und Zeichen- sowie den Keramikzirkel der TU Bergakademie betreut und sich bei der Begegnungs- und Beratungsstelle "InCa" und der integrativen Kindertagesstätte "Sonnenblume" engagiert.