Ein Ansprechpartner vor Ort

Bürgerpolizistin Sandra Merkel verrichtet in Rochlitz ihren Dienst

ein-ansprechpartner-vor-ort
Sandra Merkel ist als Bürgerpolizistin in Rochlitz und den Gemeinden Königsfeld und Zettlitz mit einem Elektrofahrzeug der Polizei unterwegs. Foto. Andrea Funke

Rochlitz. Sandra Merkel ist präsent in der Großen Kreisstadt und jeder kennt die Bürgerpolizistin. Man könnte sie als Quereinsteigerin bei der Polizei bezeichnen, denn die gelernte Bürokauffrau kam 2002 zum Polizeidienst. Sie bewarb sich in Leipzig bei der ersten Wachpolizei, durchlief eine dreimonatige Ausbildung und wurde dann beim Objektschutz eingesetzt. "Zwei Jahre später begann ich meine zweijährige Ausbildung für den mittleren Polizeivollzugsdienst. Danach wurde ich nach Dresden zur Bereitschaftspolizei versetzt. 2013 wechselte ich dann zum Polizeirevier nach Döbeln und kurz darauf in das Polizeirevier nach Rochlitz", berichtet die 37-jährige Mutter, dort nahm sie dann die Funktion einer Bürgerpolizistin wahr. Zuständig war Sandra Merkel für die Gemeinden Königshain-Wiederau, Claußnitz und Seelitz.

Jeden Dienstag ist Bürgersprechstunde

Seit einem Jahr ist die Polizeiobermeisterin in Rochlitz und den Gemeinden Königsfeld und Zettlitz als Bindeglied zwischen Stadtverwaltung und Polizei tätig. Aber auch die Bürgersprechstunde jeden Dienstag von 13 bis 14 Uhr wird oft von Bürgern genutzt um sich Rat einzuholen, Anzeigen zu erstatten oder auf Missstände hinzuweisen. Wichtig ist, den Kontakt zu den Bürgern herzustellen und zu halten. Auch berichtet sie bei Seniorennachmittagen über relevante Themen oder begleitet am ersten Schultag die Aktion "Blitz for Kids". "Ich überwache den Verkehr mit einer Laser Pistole und die Kinder dürfen rügen oder auch loben bei richtiger Fahrweise", sagt die Bürgerpolizistin.

Fürstentage im Juni

Weitere Termine im Kalender sind unter anderem die Teilnahme an der Integrationssitzung und die Zusammenkünfte im Rathaus mit dem Ordnungsamt, wenn es um die Planung von Veranstaltungen geht. So sind jetzt aktuell im Juni die Fürstentage im Gespräch und deren Absicherung. "Neben unseren Mitarbeitern vom Kriminal- und Streifendienst bilden die Bürgerpolizisten eine weitere wichtige Säule auf dem Revier, denn sie sind präsent und werden in erster Linie von den Bürgern angesprochen", sagt Lutz Rost, stellvertretender Revierleiter. Sandra Merkel ist telefonisch im Polizeirevier Rochlitz unter 03737/789-280 zu erreichen.