Ein echter Hingucker

Stolz auf den ersten eigenen Kalender des Limbacher Tierparks: Fördervereinsmitglied Jacqueline Meurer sowie die beiden Auszubildenden Juliana König und Annemarie Foth (v.l.) präsentieren eine Auswahl von zwölf beeindruckenden Aufnahmen, denen man gar nicht so recht glauben will, dass sie "nur" in solch einem kleinen Tierpark entstanden sein sollen. "Die Idee für einen eigenen Kalender gibt es schon seit ein paar Jahren, aber erst durch die GWG wurde sie Realität", informierte Meurer. Frank Löbel von der Wohnungsbaugenossenschaft hatte sich für die Mieter seiner GWG einen solchen Kalender gewünscht und 600 davon geordert. Im Zuge dessen wurden noch mehr Exemplare gedruckt, die an der Kasse, aber auch bei verschiedenen Händlern in der Stadt erhältlich sind. Bei der Auswahl der Fotos, die von Familie Meurer gemacht wurden, fiel die Auswahl zugunsten der "Amerikaner" im Park.