Ein Fest für die Senioren

Weihnacht Kaffee, Kuchen und Musik

ein-fest-fuer-die-senioren
Hans-Jürgen Görschner begeisterte gemeinsam mit Alissa Sophie (l.) und Leonie das zahlreich erschienene Publikum in Brand-Erbisdorf. Foto: W. Josch

Brand-Erbisdorf. So mancher fragte sich im Oktober, warum schon für den Kauf von Karten für die Seniorenweihnachtsfeier in Brand-Erbisdorf geworben wurde. Dabei hat das einen ganz einfachen und guten Grund: Sie sind heißbegehrt. Und wer am Mittwoch dieser Woche im großen Saal des Speiseservice Schneider dabei war, der durfte das ganz live erleben. "240 Gäste sind gekommen", erzählt Hans-Jürgen Fischer, Vorsitzender des organisierenden Stadtvereins. "Eigentlich passen um die 300 in den Saal, aber wir mussten die Tische etwas großzügiger stellen, damit das Personal sich auch bewegen kann." Vermutlich hätte man auch spielend weitere 100 Karten absetzen können, denn die Seniorenweihnachtsfeier in Brand-Erbisdorf ist ein echter Höhepunkt im Advent. Der Stadtverein lässt nichts unversucht, um dem Publikum einen wunderschönen Nachmittag bei Kerzenschein mit Kaffee, Kuchen und Musik zu bereiten. Für Letztere wurde diesmal wieder ein bekanntes Gesicht engagiert. Hans-Jürgen Gröschner ist den meisten noch aus Sendungen wie dem Oberhofer Bauernmarkt oder dem Kessel Buntes ein Begriff.

An diesem Abend hatte er sich jugendliche Verstärkung mitgebracht. Die beiden Musikschülerinnen Alissa Sophie und Leonie ergänzten den erfahrenen Sänger auf das Beste bei solchen Weihnachtsklassikern wie "Stille Nacht" oder "Weißer Winterwald". Zuvor hatten bereits die Kinder der Kita "Buratino" ein Programm aufgeführt. Eine Spendensammlung für die Kita, die an diesem Abend durchgeführt wurde, brachte zudem 255 Euro ein, welche Oberbürgermeister Martin Antonow auf 300 aufrundete.