Ein Himmel voller Geigen

Veranstaltung 9. Freiberger Wirtschaftsball im Tivoli

Im Freiberger Ball- und Konzerthaus Tivoli fand am vergangenen Samstag, dem 13. Oktober, der 9. Freiberger Wirtschaftsball statt und die Ausstatter der Veranstaltung hatten sich wahrlich alle Mühe gegeben, die Besucher gebührend zu beeindrucken. Ambiente und Dekoration waren ein Genuss für die Augen und unterstrichen das Motto des Abends, das da "Sinfonie der Sinne" lautete. 350 Gäste aus Wirtschaft und Politik waren gekommen, von den Wirtschaftsjunioren bis zu Geschäftsführern eingesessener Unternehmen, von Stadtratsmitgliedern bis zum Oberbürgermeister Freibergs. Der Ball wurde möglich durch die vielen Sponsoren, von denen die Feinhütte Halsbrücke, vertreten durch ihren Geschäftsführer Lothar Patzig, das meiste beisteuerte. Die Reinhard-Stockmann-Band spielte ein buntes Potpourri aus Big-Band-Klängen, Walzern, Standards und Evergreens. Das Anasages-Theater Chemnitz verzauberte mit seinem Schattentheater die Zuschauer und die NotenDealer brachten einmal mehr den Saal zum kochen. Bei einer Tombola wurde Geld gesammelt, welches in diesem Jahr an das Freiberger Frauenschutzhaus geht. Insgesamt kamen 1.400 Euro zusammen und den Hauptpreis, ein Candle-Light-Diner für zwei Personen im Best Western Lichtenwalde, gewannen Romy und Roland Säurich. Ein gelungener Abend, der tatsächlich alle Sinne anzusprechen vermochte.