Ein hölzerner und ein lebendiger Kalender

Tradition In Augustusburg öffnen sich täglich gleich zwei Türchen

Man hat ja in Augustusburg bekanntlich die Wahl: Man kann vom 1. bis 24. Dezember morgens gegen zehn beim Öffnen des jeweiligen Türchens des Adventskalenders in der Hohe Straße oder am späten Nachmittag beim Lebendigen Adventskalender dabei sein. Aber natürlich auch bei beiden.

Wem also die Zeit bis zum Männelmarkt zu lang wird, der kann am heutigen Mittwoch, 17 Uhr, in die Alte Apotheke und zu Paulotta kommen oder Morgen in den Venussaal des Schlosses, wo 15 Uhr Schüler des Freien Regenbogen-Gymnasiums zu einem Leseabend einladen. Am Freitag ist dann Schaurösten bei Zonos Kaffeehelden angesagt. Auch in diesem Jahr hat sich der Kulturförderverein um die Organisation verdient gemacht.