Ein Klangerlebnis der besonderen Art

Veranstaltung Festival "Campana" findet auf Schloss Rochsburg statt

ein-klangerlebnis-der-besonderen-art
Besondere Klangerlebnisse in der Schlosskapelle beim Festival. Foto: Lutz Hennig, Schloss Rochsburg

Rochsburg. Am 7. und 8. Oktober lädt die Rochsburg zum ersten "Campana" Festival der Klänge ein. An diesem Wochenende kann man das digitale Zeitalter weit hinter sich lassen und in eine Welt der analogen Geräusche eintauchen, handgemacht und urgewaltig.

Das Festival der Klänge bringt vor allem archaische Klanginstrumente aus aller Welt, wie Didgeridoos, Trommeln, Handpans, Kristallklangschalen, Monochorde, Gongs, aber auch die keltische Harfe, Flöte und klassische Violine zum Klingen.

Vollgepacktes Programm für abwechslungsreiche Unterhaltung

Es wird Klangreisen und Konzerte geben, daneben Workshops, Vorträge, spezielle Kinderangebote und vieles mehr. Mit dabei auch Naturton, Willi Grimm aus der Schweiz, der einst das Didgeridoo nach Europa brachte. Martin Bläse, Silberschmiedemeister in 3. Generation, stellt seine vielen selbst gebauten Klanginstrumente vor und gibt außerdem ein Konzert in der Schlosskapelle.

Donatella Abate mit ihrer keltischen Harfe begleitet die Hangmusik von Rolf Mönighoff, der die Besucher zum Mitmachen in seinen Hang-Workshop einlädt. Der Name des Festivals "Campana" stammt übrigens aus dem Lateinischen, was dort "Glocke" heißt.

Inspirationsquelle Glockenklang

Glockenklänge kennen die Menschen seit dem Mittelalter. Der Glockenschlag war Inspiration und Brückenschlag zugleich, das Schloss als Ort der Ruhe und Besinnung und für die Klänge der Welt zu öffnen.

Die alten Mauern und Gewölbe mit ihren faszinierenden Klangeigenschaften eignen sich dafür hervorragend. Am Samstag beginnt das Festival 18.30 Uhr mit einem einzigartigen Eröffnungskonzert in der Schlosskapelle mit Willi Grimm und Gérard Widmer. Mit der slowakischen Hirtenflöte Fujara und dem australischen Didgeridoo weben beide Künstler einen Teppich aus verschiedenen Klängen, Obertönen und verspielten Melodien.