Ein König wollte Hochzeit feiern

Theater Burg Kriebstein lädt zu Hofe

ein-koenig-wollte-hochzeit-feiern
Der Märchenkönig lädt am 8. und 9. Juli auf die Burg Kriebstein ein. Foto: Miskus

Lichtenwalde/Kriebstein. Der Märchenkönig (Norbert Hein, im Foto) hält Hof in der Burg Kriebstein und lädt am 8. und 9. Juli ein, gemeinsam eine große Hochzeit zu feiern. Doch es kommt, wie es kommen muss: Ungeklärte Zwischenfälle und keiner weiß, wer wohl dahinter stecken könnte, sorgen für viel Trubel unter den Märchenfiguren.

Seit 20 Jahren ist die "Burg der Märchen" einer der Höhepunkte des Veranstaltungsplanes des Mittelsächsischen Kultursommers und der Burg Kriebstein. Besonders Familien mit ihren Kindern kommen jährlich gern zu diesem Spektakel, um sich für eine Weile verzaubern zu lassen.

Zum Jubiläum soll die lang erwartete große Märchenhochzeit gefeiert werden. Märchenerzähler warten auf ihre Gäste im Burghof und im Burginneren. Auf der Märchenbühne ermuntern Musikanten die Gäste zum Singen und Tanzen, aber auch in den Innenräumen des Museums werden Märchen erzählt, gespielt oder getanzt. Kinder können gerne in eigenem prächtigen Kostüm erscheinen.