Ein kompetenter Partner beim Sanieren

Städtebauförderung 25 Jahre Stadtbau Freiberg GmbH

Freibergs Stadtbild hat sich verändert. Besonders im vergangenen Vierteljahrhundert. Mehr als 80 Prozent der historischen Bausubstanz konnte saniert werden, sodass die Altstadt immer attraktiver wurde und wird. Großen Anteil daran hat die Stadtbau Freiberg GmbH. Sie feierte am vergangenen Freitag ihr 25-jähriges Jubiläum.

Bereits zwei Jahre nach der Wende ging Freiberg ab 1991 tatkräftig die große Aufgabe der Stadtsanierung an. Mit Hilfe der Städtebauförderung, die zum Leitprogramm der Innenstadtentwicklung wurde, konnten in Freiberg die ersten umfangreichen Sanierungsmaßnahmen aus dem Programm Denkmalschutz - Aufschwung Ost unterstützt werden. In den Jahren von 1991 bis 2014 flossen insgesamt über 89,2 Millionen Euro Fördermittel in die Altstadt. Davon entfiel auf die Stadt Freiberg ein Eigenteil in Höhe von 19,4 Millionen Euro, der aus dem städtischen Haushalt getragen wurde. Eine beachtliche Leistung die es, zusammen mit dem enormen Engagement privater Eigentümer ermöglichte, dass fast 90 Prozent der Freiberger Altbausubstanz bereits saniert werden konnte.

Auch in den kommenden Jahren möchte sich die Stadtbau Freiberg GmbH als kompetente Partnerin am Sanierungsprozess der Stadt Freiberg beteiligen und Bauherren, Investoren und Fachämtern mit fachlichem Rat und der Betreuung, Koordinierung und Verwaltung der durch Bund, Land und Kommunen zur Verfügung gestellten Fördermittel zur Seite stehen.