Ein "Landstreicher" aus Flöha

Musikschule Akkordeonisten mit sehr guten Ergebnissen

ein-landstreicher-aus-floeha
Magdalena Hübler aus Flöha wird erneut im Nachwuchsstreichorchester "Landstreicher" musizieren. Foto: Matthias Pagenkopf

Flöha. Bereits zum dritten Mal in Folge bestand Magdalena Hübler, Schülerin der Musikschule Flöha, das Probespiel für das sächsische Nachwuchsstreichorchester "Landstreicher" und wird somit am Sommerprojekt, das im Juli in Gernrode stattfindet, sowie an den folgenden Konzerten teilnehmen.

Das Probespiel fand in Leipzig statt. Magdalena Hübler erhält seit 2009 an der Musikschule Flöhe Unterricht im Fach Violine bei Cornelia Kuhnert und ist Mitglied der Streichergruppe der Musikschule Flöha.

Mit ebenfalls hervorragenden Ergebnissen kehrten acht Schülerinnen und Schüler, die von Traude Hepfner und Tatjana Jontscheva unterrichtet werden, von dem traditionsreichen Akkordeonwettbewerb "Kleine Tage der Harmonika" in Klingenthal zurück. Die Leistung von Laetitia Pittschaft aus Augustusburg, die den 1. Preis und die Höchstpunktzahl erspielte, wurde mit einem Sonderpreis des Deutschen Harmonikaverbandes gewürdigt.