• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Ein neues Haus für die Sonnenkäfer

Jugend Ausschuss beschließt Fortschreibung der Jugendhilfeplanung

Freiberg. 

Freiberg. Der Jugendhilfeausschuss hat in seiner Sitzung am 5. November die Fortschreibung des Teilfachplans B der Jugendhilfeplanung des Landkreises für 2021 bis 2026 beschlossen. Dieser umfasst die Bereiche Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit, erzieherischer Kinder- und Jugendschutz. Grundlage bildet der derzeit bis 2020 Plan. Die Ergebnisse von Studien zu Lebenslagen von jungen Menschen sollen ebenso einfließen wie die Mitwirkung von freien Trägern als auch Kindern und Jugendlichen dazugehört.

"Die Fortschreibung bildet die Grundlage für die Sicherung und bedarfsgerechte Weiterentwicklung qualifizierter Angebote und Leistungen in den Bereichen Jugendarbeit, Jugendverbands-und Jugendsozialarbeit sowie Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz", erläutert die zuständige Abteilungsleiterin für Jugend und Familie, Heidi Richter.

Fördergelder für integrative Kindergärten

Der integrative Kindergarten "Sonnenkäfer" in Niederbobritzsch und der evangelische Kindergarten "Lebensbaum" in Burgstädt erhalten Fördergeld aus dem Bundes-Investitionsprogramm "Kinderbetreuungsfinanzierung 2017 - 2020". Unterstützt werden Investitionen, die der Schaffung beziehungsweise Ausstattung zusätzlicher Betreuungsplätze dienen. "Dabei handelt es sich laut Gesetz um solche Plätze, die entweder neu entstehen oder diejenigen ersetzen, die ohne Erhaltungsmaßnahmen wegfallen würden", so Heidi Richter.

In Niederbobritzsch entsteht ein Ersatzneubau für 54 Kindergartenplätze. In Burgstädt erhält der Kindergarten "Lebensbaum" einen Anbau. Dort entstehen zusätzlich zu den vorhandenen 60 Plätzen zehn neue Krippen- und fünf Kindergartenplätze. Dem Landkreis stehen für 2019 und 2020 - vorbehaltlich der Bereitstellung der Haushaltsmittel - Bundesmittel in Höhe von jeweils rund 1,08 Millionen Euro zu.

Der Landkreis Mittelsachsen leistet als örtlicher Träger der öffentlichen Jugendhilfe Zuschüsse zu den Baukosten. Diese sind für die "Sonnenkäfer" insgesamt mit reichlich 90.000 Euro geplant, für den Kindergarten "Lebensbaum" mit mehr als 125.000 Euro. Freie Träger von Kitas sowie die Städte und Gemeinden hatten insgesamt 44 Vorhaben angemeldet, aus denen die beiden genannten Einrichtungen ausgewählt wurden.



Prospekte