Ein Schattendasein endet

Sanierung Aus Poliklinik wird nun ein Ärztehaus

Freiberg. 

Freiberg. Die Zeit des Dornröschenschlafes neigt sich dem Ende zu. Bis 2022 baut die Städtische Wohnungsgesellschaft das Gebäude der ehemaligen Poliklinik am Roten Weg zu einem modernen Ärztehaus um.

Aus der ehemaligen Poliklinik soll wieder ein modernes Gesundheitszentrum für die medizinische Versorgung entstehen. Auf drei Etagen und insgesamt über 1.000 Quadratmetern sollen hier Ärzte, Heilpraktiker, eine Apotheke, Therapeuten und Dienstleister aus der Gesundheitsbranche Platz finden.

Dazu wird das bestehende Gebäude kernsaniert. Es erhält einen Aufzug bis ins Dachgeschoss und eine behindertengerechte Toilette. Alle Räume werden barrierefrei, hochwertig und modern ausgestattet, zudem wird überall ein durchdachtes Beleuchtungskonzept installiert.

Noch freie Praxisflächen für Mietinteressierte

Die ersten Mieter für das neue Ärztehaus am Roten Weg stehen bereits fest. Einige Praxisflächen können aber noch vergeben werden. Dafür sucht die SWG interessierte Medizinerinnen und Mediziner, die sich den Wunsch von einer eigenen oder neuen Praxis erfüllen möchten, sich vergrößern oder mit anderen zusammenschließen wollen.

Wer sich bereits jetzt für eine der noch freien Praxisflächen bewirbt, hat die Chance den Umbau ganz nach seinen individuellen Vorstellungen mitzugestalten. Interessierte Ärzte und Therapeuten können sich bei der SWG zu diesem Projekt beraten und auf Wunsch in der Planung begleiten lassen.

Eine ausführliche Beschreibung des Vorhabens findet sich auf der Webseite www.roterweg.de.