Ein Spaziergang durch die Organe

Präsentation Medizin zum Anfassen im Kreiskrankenhaus

ein-spaziergang-durch-die-organe
Beim Tag der offenen Tür kann man auch die interessante Architektur des Kreiskrankenhauses Freiberg erleben. Foto: Wieland Josch/Archiv

Freiberg. Der diesjährige Tag der offenen Tür des Kreiskrankenhauses Freiberg findet am kommenden Samstag, den 2. September, statt. Von 10 bis 14 Uhr gibt es wieder Medizin zum Anfassen in dem Gesundheitskomplex am Donatsring.

Begehbare Organmodelle

Und diesmal bleibt es nicht dabei, man kann noch näher heran, um nicht zu sagen mitten hinein. Denn als Höhepunkt des Tages sind drei begehbare Organmodelle zu erleben. Sie haben richtig gelesen: Begehbar. Ein Magen, ein Knie und eine Gebärmutter in vielfacher Vergrößerung sind aufgebaut und so kommt man ihnen auf die direkteste Art näher, kann sich einmal ganz genau ansehen, welche Form sie haben und wie sie funktionieren.

Das ist sicherlich eine ganz besondere Attraktion, doch kommt es den meisten Besuchern wohl auch darauf an, den Pulsschlag des Kreiskrankenhauses zu erfühlen, die technischen Möglichkeiten kennenzulernen und die Abläufe zu erleben. Bei zahlreichen Hausführungen ist dazu gute Gelegenheit.

Hausführungen und Vorträge

Ob Operationssäle, Kreißsaal, Apotheke oder Kinderklinik, es wird ausreichend Einblick gewährt und zudem fachkundig Auskunft erteilt. Dazu gibt es außerdem eine technische Hausführung, damit kaum noch Fragen offen bleiben. Zahlreiche Fachvorträge runden den Tag sehr gut ab. Dabei geht es um unterschiedliche Themen, etwa Blutgruppen, Schulter- und Fußchirurgie oder proktologische Erkrankungen.

Man kann bei der Demonstration einer gefäßchirurgischen Untersuchung über die Schulter schauen oder den Palliativbereich kennenlernen. Auch wird die ergotherapeutische Arbeit mit Schlaganfallpatienten vorgestellt. Es wird gezeigt, wie endoskopische Untersuchungen durchgeführt werden, wobei sich auch einmal selbst an den Instrumenten versucht werden darf, allerdings nicht im Ernstfall.

Die Urologie präsentiert mit einem Steinlaser und einem Prostata-Laser ihre neueste Technik. Wer möchte, kann an einem medizinischen Quiz teilnehmen und hat die Chance, einen von zahlreichen Preisen zu gewinnen. Es ist wieder einiges vorbereitet, womit sich das Kreiskrankenhaus am Samstag einmal mehr der Öffentlichkeit vorstellt. Ein Blick hinter die Kulissen, der sich für jedermann lohnt.