• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Einbrecher in Freiberg gestellt

Polizei 32-Jähriger bricht in Gaststätte ein

Freiberg. 

Freiberg. Am Dienstagmorgen dem 4. Februar gegen 4:25 Uhr meldete eine Sicherheitsfirma der Polizei einen Einbruchalarm in eine Gaststätte in der Peter-Schmohl-Straße. Eine kurz darauf eintreffende Funkstreifenwagenbesatzung stellte einen 32-Jährigen mit deutscher Staatsangehörigkeit noch am Tatort. Der Tatverdächtige hatte ungefähr 200 Euro Bargeld und Einbruchswerkzeug bei sich. Er hatte sich durch Aufhebeln der Eingangstür Zutritt zur Gaststätte verschafft. Die genaue Höhe des entstandenen Sachschadens muss noch ermittelt werden.

Der vorläufig Festgenommene wurde auf Antrag der Chemnitzer Staatanwaltschaft einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ gegen den Mann Haftbefehl. Er befindet sich bereits in einer Justizvollzugsanstalt. Geprüft wird derzeit, ob der 32-Jährige für weitere Einbrüche im Freiberger Stadtgebiet in jüngster Zeit verantwortlich war.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!