• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Eine Nachtschicht begeistert Freiberg

Show Achte Auflage mit vielen Highlights

Freiberg. 

Freiberg. Er sei vor allem davon begeistert, wie friedlich und schön die Freiberger Nachtschicht gefeiert worden sei, freute sich Oberbürgermeister Sven Krüger, der selbst mehrere Stunden durch die Altstadt flaniert war. Doch ist dies zwar ein wesentlicher, aber nicht der einzige Teil, der die Veranstaltung am vergangenen Samstag zu einem vollen Erfolg werden ließ. Zum einen spielte das Wetter perfekt mit. "Das ist bei einer Freiluftveranstaltung natürlich immer Glückssache", so Krüger.

Lasershows faszinieren das Publikum

Diesmal war es der Stadt hold. Aber all das wäre noch immer nichts gewesen, wenn nicht so viele Höhepunkte sich aneinandergereiht hätten. "Alle haben an einem Strang gezogen", sagte Krüger am Tag danach. "Die Innenstadthändler, die Kulturschaffenden, die Vereine, die Gastronomen und die Stadt." Ihnen allen sprach er seinen Dank aus. Selbstverständlich spielte das Jubiläum im Silberrausch-Jahr an unterschiedlichsten Stellen eine Rolle. So "schwebte" ein sechs Meter hoher Walk-Act, ein silberner Stern, durch die Straßen.

Außerdem faszinierten drei Lasershows auf dem Obermarkt das Publikum. In der letzten davon wurde um 23 Uhr die Geschichte der Stadt und des Silberfundes vor 850 Jahren erzählt. Die Zauber-Clowns "Die Buschs" sorgten nicht nur für Spaß bei den vielen Gästen, sondern hatten auch selber welchen. Besinnlicher ging es im Dom St. Marien zu, wo zur kostenlosen Besichtigung mit Orgelspiel eingeladen wurde. Domorganist Albrecht Koch zeigte sich dabei begeistert von der Resonanz. Aus den Kneipen klang viel Musik und der Schlossplatz mit dem größten Biergarten freute sich über viele Gäste.



Prospekte