Eine Reise durch das Festjahr in Bildern

Medien Neues Freiberg-Buch der Fotofreunde

Freiberg. 

Im Chemnitzer Verlag ist rechtzeitig zum bevorstehenden Weihnachtsfest ein neuer Freiberg-Bildband erschienen. Nach den bereits sehr erfolgreichen Publikationen "Freiberg - Mitten in Sachsen" und "850 Jahre Freiberg" konzentriert sich das neue Buch "Freiberg - Das Festjahr" auf all die Aktivitäten und Geschehnisse in diesem für die Silberstadt so wichtigen Jahr. Noch einmal kann der Betrachter teilnehmen an der Festwoche mit Bergstadtfest oder dem Tag der Sachsen, aber auch an den vielen kleineren Veranstaltungen. "Dieses dritte Buch war das schwierigste", gestand Matthias Zwarg, Programmleiter des Verlages, vergangenen Mittwoch bei der Präsentation. "Aus mehreren 10.000 Bildern mussten wir eine Auswahl treffen." Und Gunther Galinsky von den herausgebenden Fotofreunden ergänzte: "So einen Bildband schafft nicht einer allein. Es haben so viele mitgearbeitet, dass man sie gar nicht aufzählen kann." Er überreichte ein signiertes Exemplar an den Freiberger Oberbürgermeister Bernd-Erwin Schramm, der sich sichtlich ergriffen bedankte. "Es sind vor allem die Begegnungen mit Menschen, die mir von diesem Jahr in Erinnerung bleiben werden", sagte er. "Vor allem kann ich nicht genug all den Helfern danken, die mit ihrem Einsatz all diese schönen Tage erst möglich gemacht haben." Der Bildband wird mit Sicherheit seinen Platz in den Regalen all derer finden, die dieses Festjahr miterlebt haben. Erhältlich im Pressehaus am Obermarkt und im Buchhandel. ISBN 978-3-937025-91-9, 144 Seiten, 19,95 Euro.