Eine Stadt in Weihnachtsstimmung

Aktionen Jahreskonzert, Einkaufstag und Märchen-Markt in Meerane

Zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen sorgen in Meerane am Wochenende für die passende Einstimmung auf das Weihnachtsfest. Am Samstag findet ab 19.30 Uhr das Jahreskonzert des Blasmusikvereins Meerane in der Stadthalle statt. Dann stehen unter anderem die Crazy Monkeys, die Mini Monkeys, die Bläserklassen der Tännichtschule und die Mädels vom Tanzboden auf der Bühne. Zum Programm gehören Polkas, Jazztitel, Weihnachtslieder und Filmmusiken. Am zweiten Advent dürfen die Geschäfte in Meerane zum verkaufsoffenen Sonntag öffnen. Von 12 bis 18 Uhr ist in der Stadt und im Wirtschaftszentrum ein gemütlicher Einkaufsbummel möglich, bei dem sich garantiert einige Weihnachtsgeschenke finden lassen.

Auf dem Teichplatz findet zudem wieder der Märchenweihnachtsmarkt statt, den Bürgermeister Lothar Ungerer, Pfarrer Martin Teubner und Gewerbevereinschef Michael Raubold am Freitag eröffnet haben. Zum Auftakt wurde ein Zwei-Meter-Stollen angeschnitten. Der Erlös aus dem Verkauf ist für die neuen Bänke in der Nähe des Marktbrunnens geplant.

Auf dem Teichplatz rückt auch in diesem Jahr stets ein bestimmtes Märchen in den Mittelpunkt. Am Freitag dreht sich alles um "Schneeweißchen und Rosenrot". Zudem gibt es Auftritte der Tanzboden-Mädels (ab 16.30 Uhr) und der Turmbläser (ab 17.30 Uhr). Am Samstag wird das Märchen "Hans im Glück" präsentiert. Die Besucher können sich dann zudem auf eine Kinder-Modenschau (ab 16.30 Uhr), die Unterhaltung der Zwickauer Stadtpfeifer (ab 17 Uhr) und die SOS-Weihnachtsshow (ab 18.30 Uhr) freuen. Am Sonntag, wenn das Märchen "Dornröschen" vorgestellt wird, endet der Märchenweihnachtsmarkt auf dem Teichplatz. Dann sind die Auswertung des Fotowettbewerbes (ab 16.30 Uhr) und der Auftritt des Posaunenchors (ab 18 Uhr) geplant. Einen Termin sollten sich die Kinder, die den Weihnachtsmann treffen wollen, an allen Tagen fest vormerken: Knecht Rupprecht schaut stets gegen 17 Uhr auf dem Märchenweihnachtsmarkt vorbei.