Eine Weltreise im Kino

Vorstellung Im Welt-Theater Frankenberg werden große Abenteuerfilme gezeigt

eine-weltreise-im-kino
Foto:aerogondo/Getty Images/iStockphoto

Frankenberg. Dem Thema Abenteuerfilm ist der erste Kinotag des Jahres am 3. Februar im Welt-Theater Frankenberg gewidmet. "Ein Schneemann für Afrika" steht 15 Uhr im Programm. Der Abenteuerfilm für Kinder unter der Regie von Rolf Losansky entstand 1977 in der DDR.

Ein Filmprogramm zum Träumen läuft ab 17 Uhr. Die Reisen zu fernen Welten, in die Wüste, unter die Erde und in das Universum sind filmische Raritäten, versichern die Organisatoren. Als großer Abenteuerfilm am Abend wird ab 19.30 Uhr der Streifen "In 80 Tagen um die Welt" mit David Niven, Shirley MacLaine, Robert Newton und Buster Keaton in den Hauptrollen gezeigt. Der von Michael Todd produzierte Monumentalfilm basiert auf dem Roman von Jules Verne und wurde unter anderem mit fünf Oscars und zwei Golden Globes prämiert.

Wie stets sorgen die Mitglieder des Kinovereins für das leibliche Wohl ihrer Gäste zwischen den einzelnen Programmpunkten. 22 Uhr schließlich startet eine Partynacht im alten Kino.