Einrichtung aus Niederwiesa gewinnt Kita-Team-Cup

Wettbewerb Kinder sind sportlich unterwegs

Frankenberg. 

Frankenberg. Während im Moment die Leichtathletik-Weltmeisterschaft läuft, haben die Mädchen und jungen aus der Kindertagesstätte "Pfiffikus" Niederwiesa ebenfalls sportliche Höchstleistungen vollbracht. Sie legten sich beim vom Kreissportbund Mittelsachsen initiierten Kita-Team-Cup in Frankenberg mächtig ins Zeug und holten sich den Sieg. Dabei mussten die Mädchen und Jungen einen Mehrkampf bestreiten, der aus den Stationen Ballwerfen, Hindernislauf , "Biathlon" und Rollerrennen bestand . "Biathlon" bestand aus einer Kombination aus Laufen und Zielwerfen. Mit sehr viel Eifer und einem knackigen Spruch ("Wir geben alles bis zum Schluss- Kindergarten Pfiffikus") gingen die Kids an die Erfüllung der Aufgaben.

Übung macht den Meister

Um für das Kräftemessen mit den anderen Kindern richtig fit zu werden, führte die Niederwiesaer Kindertagesstätte im Rahmen von Projekttagen regelmäßiges Training durch. Die Teilnahme am Kita-Team-Cup stellt aber nur eine von vielen sportlichen Aktivitäten der Einrichtung dar. "Bewegung sehen wir als ein zentrales Element im Rahmen des Bildungsprozesses. Deshalb nutzen wir regelmäßig die Turnhalle und das Sportareal unserer Gemeinde, die sich in unmittelbarer Nähe zu unserer Kindereinrichtung befinden", sagte Evelyn Hösel von der Leitung der Kita "Pfiffikus".

Das Haus verfügt über insgesamt 139 Krippen- und Kindergartenplätze, die fast komplett belegt sind. 17 Erzieherinnen und 2 Erzieher kümmern sich um die Mädchen und Jungen.