• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Endlich wieder freie Fahrt auf der Kirchenbrücke in Flöha

baumaßnahme Baukosten belaufen sich auf rund 3 Millionen Euro

Flöha. 

Flöha. Kraftfahrer können aufatmen. Nach 17-monatiger Bauzeit ist am Mittwoch, 15 Uhr in Flöha der Ersatzneubau der Kirchenbrücke für den Verkehr wieder frei gegeben worden. Wolfgang Wundram war es vorbehalten, mit einem historischen und restaurierten Lastenfahrrad der ehemaligen Firma Kohlenhandlung Richard Streu aus Flöha-Plaue das Bauwerk als Erster zu befahren. Unmittelbar  danach   folgten Kraftfahrzeuge.

Schwieriges Bauprojekt

Die Brücke wurde unter hohen bau - und umweltrechtlichen Hürden sowie finanzieller Herausforderungen errichtet. Die Baukosten belaufen sich auf rund 3 Millionen Euro. Ich freue mich, den Einwohnern mit der Übergabe ein vorzeitiges Ostergeschenk  machen zu können", sagte Flöhas Oberbürgermeister Volker Holuscha (Die Linke). CDU- Stadtrat Peter Richter stellte fest, dass mit der Inbetriebnahme dieses Bauwerks die Umsetzung sämtlicher Hochwasserschutzmaßnahmen in Flöha endlich abgeschlossen sei "Darauf haben wir als Fraktion im Stadtrat von Flöha immer wieder gedrängt", sagte Richter.



Prospekte