• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

Eppendorf: Straßensanierung läuft auf Hochtouren

Sanierung Arbeiten voraussichtlich bis Mitte Juni

Eppendorf. 

Eppendorf. Seit dem 7. Juni finden auf der Freiberger Straße in Eppendorf Straßenbauarbeiten statt. Auf einer Länge von rund 1.300 Metern wird zwischen der Fleischerei Seifert und dem Ortsausgang Richtung Kleinhartmannsdorf wird eine Deckensanierung durchgeführt, wobei die Arbeiten wohl bis Mitte Juni andauern dürften. Zunächst waren die Mitarbeiter Chemnitzer Verkehrsbau GmbH aus Chemnitz damit beschäftigt, den vorhandenen Fahrbahnbelag abzufräsen und mit LKW zur Recyclinganlage nach Breitenau abtransportieren zu lassen. So mancher Einwohner nutzte die Gelegenheit, bei schönem Wetter den Beginn der Sanierung per Augenzeuge zu verfolgen.

Sanierungskosten in Höhe von 50.000 Euro

Wie das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) mitteilte, belaufen sich die Kosten für das Projekt auf rund 50.000 Euro. Bürgermeister Axel Röthling (SPD) zeigte sich bezüglich des Baustarts erleichtert. Denn die Freiberger Straße befindet sich seit sehr langer Zeit in einem äußerst schlechten Zustand. Deshalb wurde von Einwohnern und Gemeinderäten während der Sitzungen immer wieder die Forderung aufgemacht, endlich die zahlreichen Schlaglöcher und Bodenwellen durch eine umfassende Sanierung zu beseitigen.



Prospekte