• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Eppendorfer Truppe stellte ihre Arbeit vor

aktion Feuerwehr über den Tag der offenen Tür

Eppendorf. 

Eppendorf. Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Eppendorf haben der Bevölkerung zu einem Tag der offen Tür ihre ehrenamtliche Arbeit vorgestellt. "Auch wenn etwas weniger Leute als noch vor einem Jahr zu unserem Tag kamen, sind wir dennoch mit der Resonanz zufrieden. So wurde zum Beispiel unser aufgebaute Bastelstraße von den Kindern intensiv genutzt", sagte der Wehrleiter Tino Hübler.

Zudem zeigten die Eppendorfer Rettungskräfte ihren Fuhrpark, das erste Hilfe-Team von der First-Responder-Gruppe informierte über ihre Aufgaben. "Wir wollten mit dem Aktionstag auch erreichen, dass die Einwohner verstehen, warum unser Fuhrpark in gewissen zeitlichen Abständen neue Fahrzeuge benötigt. Außerdem ging es auch darum, neue Mitstreiter für unsere Tätigkeit zu gewinnen", sagte Hübler. Die Truppe ist in diesem Jahr schon zu 37 Einsätzen ausgerückt.



Prospekte