• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Eröffnung der Landesgartenschau wird spektakulär

Gartenschau Zahlreiche Angebote aus der Welt der Musik und darüber hinaus

Frankenberg. 

Frankenberg. Das Programm zur Sächsischen Landesgartenschau 2019 steht zu gut 80 Prozent. Sagt Lutz Raschke, neben Jochen Heinz einer der beiden Geschäftsführer der Landesgartenschau-Gesellschaft (LGS). "Und um es gleich vorweg zu nehmen, nahezu alle kulturellen Angebote sind im Preis für die Dauer- oder Tageskarten inbegriffen." Mit derzeit einer Ausnahme: Zu den "leuchtenden Gärten im Mühlbachtal" gegen Ende der Gartenausstellung wird ein Extra-Obolus fällig. Doch zurück auf Anfang: Zur Eröffnungsshow am 20. April wird mit voXXclub eine der erfolgreichsten und wohl auch sympathischsten Band der neuen Volksmusik erwartet. Und während diese Jungs in der Zschopauaue auftreten, sind Hans Spielmann und Gespielin auf der Bühne in den Paradiesgärten zu erleben.

Verschiedene Geschmäcker kommen zusammen

Es ist ja eine der Besonderheiten dieser Frankenberger Gartenschau: Es gibt zwei Bühnen. Und ein weiteres Novum: Es gibt gleich vier Eingänge zum zweigeteilten Gartenschaugelände. Beides bringt Mehrkosten im Vergleich zu den vorherigen Landesgartenschauen in Sachsen. Mit dem Programm in der Zeit vom 20. April bis 6. Oktober 2019 hat das insofern zu tun, weil natürlich der vorgegebene finanzielle Rahmen eingehalten werden muss. Lutz Raschke ist überzeugt, dass dennoch ein ansprechendes Programm auf die Beine gestellt wurde das zudem verschiedenen Geschmäckern Rechnung tragen soll. So sind The Firebirds und das Dixieland Collegium Plauen, die Andreas Lorenz Band und die Abba Word Revival Show allein noch im April 2019 zu erleben.

Besondere Überraschung geplant

Auch Akteure aus der Region gestalten die Tage in Frankenberg mit. So Jonny Künzel aus Niederwiesa, der immer wieder mit Kinderprogrammen vertreten sein wird. Natürlich wird der Weltkindertag am 20. September mit einem großen Lampionumzug besonders begangen, aber schon zu Eröffnungsfeier werden Mädchen und Jungen aus Frankenberger Kindertagesstätten verkleidet als Früchtchen oder Pflanzen aus dem Gemüsegarten zu erleben sein. Es wird einen Tag des Tanzes unter anderem mit der Broken Beat Crew aus dem Welt-Theater geben und ein Sportwochenende mit Zwini und Addi, der ja schon Generationen von Kindern für sportliche Betätigung zu begeistern sucht.

Im Laufe der Monate wird es zahlreiche Angebote aus der bunten Welt der Musik geben, verspricht Lutz Raschke, der zudem nicht alles verraten will. So wird es am 3. Oktober 2019 eine besondere Überraschung geben. Dauerkarten kann man im Vorverkauf schon jetzt im Stadtpark oder online auf der Homepage der LGS erwerben. Tageskarten gibt es zudem in allen Freie Presse Shops.



Prospekte