"ErdAlchimistenClub" erstrahlt in neuem Glanz

Feier Freiberger Party-Location an der Neuen Mensa ist offiziell eingeweiht

erdalchimistenclub-erstrahlt-in-neuem-glanz
Zur Neueröffnung gab es Sekt, Häppchen und Bier. Foto: Wieland Josch

Freiberg. Der "ErdAlchimistenClub" der TU Bergakademie Freiberg hat am vergangenen Freitag die offizielle Einweihung seiner neu gestalteten Clubräume gefeiert. Von Ende September bis Dezember 2017 war hier im Parterre der Neuen Mensa an der Agricolastraße kräftig gearbeitet worden.

Das wurde im Club verändert

"Wir haben nun einen ordentlichen Einlassbereich mit der dazugehörigen Garderobe", erzählt Tom Schubert, stellvertretender Clubvorsitzender. "Außerdem sind einige Separees eingerichtet worden, in die man sich zurückziehen kann, wenn man sich unterhalten möchte." In einem befindet sich ein Kicker, an dem entsprechende Turniere stattfinden. "Bei der Beleuchtung sind wir auf LED umgestiegen", so Schubert weiter.

Bereits im Januar konnte mit "Krach im Klub" die erste Veranstaltung stattfinden. Doch die richtige Einweihungsparty stieg erst am vergangenen Freitag. Dazu kam auch Oberbürgermeister Sven Krüger, der eine kleine Spende mitbrachte. Ein Großteil der Finanzierung kam allerdings vom Studentenwerk, unterstützt von der Stadt, aber auch vom Freiberger Brauhaus.

Überraschung zur Einweihung

Und es soll noch nicht Schluss sein mit den Verbesserungen. Christian Schröder, beim Studentenwerk für Kultur und Kommunikation zuständig, übergab sowohl ein Fass edlen Getränks zur Einweihung als auch die Versicherung, dass der arg mitgenommene Fußboden des Clubs eine Generalüberholung bekommen wird. Die Freude darüber war entsprechend. Mit einem Konzert der Die-Ärzte-Coverband "Die Kassenpatienten" ging es dann lautstark in die Nacht hinein, und mit "Freiberg rockt" am 21. April steht schon das nächste tolle Event auf dem Programmzettel.