• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz
Westsachsen

Erfolgreiche zweite Auflage des IHK-Regionaltreffs

Unternehmen Erfahrungsaustausch in Kleinhartmannsdorf

Kleinhartmannsdorf. 

Kleinhartmannsdorf. Nachdem die Industrie- und Handelskammer (IHK) Chemnitz im vergangenen Jahr in Halsbrücke erstmals ihren Regionaltreff Mittelsachsen durchgeführt hat, fand die zweite Auflage dieses Erfahrungsaustauschs für ortsansässige Unternehmen im Eppendorfer Ortsteil Kleinhartmannsdorf statt.

"Ich hatte der IHK vorgeschlagen, in unsere Gemeinde zu kommen. Nach der Zusage durch die Kammer fand ich in der Rülke GmbH Kleinhartmannsdorf einen kompetenten Gastgeber vor Ort, der für ein ansprechendes Ambiente sorgte", sagte Eppendorfs Bürgermeister Axel Röthling (SPD). Für ihn sei das Format des Regionaltreffs eine gute Plattform, auf der sich Gewerbetreibende treffen können. Mehr als 20 Unternehmen aus Mittelsachsen und dem Erzgebirge nutzten schließlich die Gelegenheit, um an dieser Zusammenkunft teilzunehmen.

Es wurde diskutiert über Energie, Fachkräfte und Digitalisierung

"Ziel der Veranstaltung war es, auf den Gewerbestandort Eppendorf mit freien Gewerbeflächen im Gewerbegebiet "Reifländer Straße" und den interessanten Unternehmen vor Ort aufmerksam zu machen. Im Verlauf der Veranstaltung wurden zudem die Unternehmen zu Fördermöglichkeiten im ländlichen Raum, den Projekten der Wirtschaftsförderung des Landkreises Mittelsachsen und den Serviceleistungen der IHK Chemnitz informiert", sagte Cindy Krause, die bei der IHK als Referentin Handel/Dienstleistung tätig ist. Sie freute sich darüber, dass die Teilnehmer unter anderem über die Themen Energie, Fachkräfte und Digitalisierung intensiv diskutierten.



Prospekte