Erfolgreicher Start in die Weihnachtszeit

Adventszauber Lebendiger Adventskalender auch in Flöha

erfolgreicher-start-in-die-weihnachtszeit
Die Kinder sorgten auch in diesem Jahr für den gelungenen Auftakt eines sehr gut besuchten Festes. Foto: Ulli Schubert

Flöha. Während im Pfarrgarten die ersten Klitscher gekostet werden und in der Märchenbühne noch geprobt wird, ist in der Georgenkirche kaum ein Platz mehr zu ergattern. Wie das immer so ist, wenn Schillerbühne und Kurrende den Adventszauber, den Flöhaer Weihnachtsmarkt also, eröffnen.

Alte und neue Akteure

Im Gemeindehaus sind jene Mitstreiter anzutreffen, die immer dort sind: Der ABC-Verein und der Förderverein der Oberschule etwa, und als man meint, neue Exponate am Stand der Lebenshilfe entdeckt zu haben, stellt sich heraus, dass diese feinen Keramikarbeiten von Julia Schönlebe stammen, einer neuen Akteurin also auf diesem kleinen Markt mit schönen Hobbyarbeiten.

Lebendiger Adventskalender

Und dann, wie im Flug, ist das erste Adventwochenende vorüber und man kann sich in Flöha glücklich schätzen, dass es den Gewerbe- und Festverein gibt, auf dessen Initiative der Lebendige Adventskalender in der Stadt täglich bis zum 23. Dezember seine Türen öffnet. Am Mittwoch stand die Einladung von Schlau-Mieten in der Rudolf-Breitscheid-Straße und am 7. Dezember konnte man froh gelaunt wie ansonsten die Mitarbeiter der Stadtverwaltung es am Morgen tun 17 Uhr ins Rathaus pilgern. Alle Teilnehmer findet man auf der Homepage der Stadt.

Das 17. Türchen des Flöhaer Lebendigen Adventskalenders wird übrigens am 3. Sonntag im Advent, dem 17. Dezember um 17 Uhr an der Georgenkirche geöffnet. Kurrende, Flötenkreis, der ökumenische Chor TonArt, die Georgenkantorei und Instrumente laden zum Advents- und Weihnachtsliedersingen ein. Dann wird es wieder rappelvoll sein auf den Kirchenbänken.