• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Erst kommt Reichenbach, dann der Chemnitzer FC

Fußball Ein Landesligaerfolg wäre sehr wichtig - Mannschaft muss sich im Heimspiel steigern

Bevor die Fußballer des VfL 05 Hohenstein-Ernstthal am Dienstag, 18 Uhr, die Profis vom Chemnitzer FC im Stadion auf dem Pfaffenberg zu Gast haben, steht am morgigen Sonntag ein wichtiges Punktspiel in der Landesliga auf dem Programm. Mit dem Reichenbacher FC kommt ein Aufsteiger nach Hohenstein-Ernstthal. Anpfiff auf dem Pfaffenberg ist 15 Uhr.

Die Vogtländer haben genau wie der VfL in bisher zwei Spielen einen Punkt geholt. Vor der Saison haben sie sich mit einigen Spieler aus der Reserve des FSV Zwickau verstärkt und wollen als Neuling den Klassenerhalt schaffen. Ins Mittelfeld will der VfL 05 Hohenstein-Ernstthal, der sich aber noch steigern muss. Nach einem 0:2 im Auftaktspiel in Grimma folgte ein 2:2 zuhause gegen Görlitz. Dabei wurde ein 0:2-Rückstand aufgeholt. Der nächste Schritt wäre nun ein Heimsieg gegen Reichenbach. Dafür ist aber nicht nur mehr Durchschlagskraft in der Offensive nötig. Auch die Abwehr muss sicherer werden. Trainer Roy Teubel hat wahrscheinlich den kompletten Kader zur Verfügung.

Mit einem Sieg im Gepäck könnten die Karl-May-Städter lockerer in das Topspiel am Dienstag gehen. Das kurzfristig vereinbarte Freundschaftsspiel gegen den Drittligisten Chemnitzer FC ist einer der Höhepunkte der Festlichkeiten zum 110-jährigen Bestehen des VfL 05 Hohenstein-Ernstthal.



Prospekte