• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Erste gemeinsame Probe der Bergmusiker in Freiberg

Vorbereitung Musiker haben viel Arbeit

Freiberg. 

Freiberg. Es war nicht irgendeine Probe, die in der vergangenen Woche im Hof der Saxonia-Freiberg-Stiftung stattfand. Unter freiem Himmel hatte Bergmusikmeister Jens Göhler 24 Mitglieder des Bergmusikkorps Saxonia versammelt, um die erste gemeinsame Probe nach mehr als sieben Monaten coronabedingter Pause zu absolvieren.

So eingespielt die Musiker ansonsten auch miteinander agieren, so schwierig war es, sich nach so langer Zeit wieder zu finden. "Ich glaube, ihr habt es selber ganz genau gehört", sagte Göhler nach dem ersten Stück. Jedem war klar, dass viel Arbeit ansteht, um auch den eigenen hohen Ansprüchen bald wieder entsprechen zu können.

Immerhin möchte man beim "Bergstadtfest light" am letzten Juliwochenende mit der Bergparade marschieren und den Berggottesdienst unter freiem Himmel ausgestalten. "Wir hoffen jetzt auf dauerhaft niedrige Inzidenzen, damit wir ungestört weiter proben können", sagt der Vereinsvorsitzende Richard Thum. Dann klingt auch das Steigerlied bald wieder so schön wie früher.



Prospekte