Erste Tribüne für WM ausverkauft

Grand Prix Sachsenring-Veranstaltungen mit Veränderungen

Am Sachsenring scheint am Ende des Motorsport-Jahres alles perfekt, denn der Fokus richtet sich schon auf die Ereignisse von 2016. Drei Großveranstaltungen stehen auf dem Programm, von denen der Große Preis von Deutschland, die Motorrad-Weltmeisterschaft sicherlich wieder der Höhepunkt für die Fans werden wird (15. bis 17. Juli). Über 200.000 Besucher konnte die Sachsenring Rennstrecken Management GmbH in diesem Jahr zählen und nach den ersten Wochen des Ticket-Vorverkaufs bahnt sich ebenfalls diese Zahl an. Wie die PR-und Pressechefin Judith Pieper-Köhler mitteilte, haben bisher über 10.000 Karten für das Rennwochenende ihren Besitzer gefunden. "Eine Tribüne ist bereits ausverkauft", meinte die Medien-Chefin. Des Weiteren wartet der Sachsenring im neuen Jahr wieder mit zwei vom sächsischen ADAC organisierten Veranstaltungen auf: Mit neuem Termin: Die Automobile sind vom 29. April bis 1. Mai als ADAC GT Masters gemeldet und vom 10. bis 12. Juni startet die ADAC Classic am Ring.