• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Erster Kinotag in Frankenberg

Kino Irisches Fieber im Welttheater

Frankenberg. 

Die Filmfreunde wird es freuen: Am 22. Februar findet der erste Kinotag des Jahres im Liebhaberkino "Welt-Theater" statt. Gleich im Kinderprogramm ab 15 Uhr gibt es mit "Moritz in der Litfaßsäule" einen Film zu sehen, der Generationen prägte. Moritz zieht nach Problemen zu Hause und in der Schule in eine Litfaßsäule, lernt neue Freunde kennen und begreift, dass Weglaufen keine Lösung ist.

Ab 17 Uhr kann man Irland hautnah erleben, versprechen die Organisatoren. Die Mitglieder des Tanzvereins "Irish Set Dance" aus Obergruna bei Freiberg zeigen live irische Tänze. Außerdem laufen die Kurzfilme "Dance Lexie Dance" und "Felsen und Meer - Irlands raue Natur". Als großer Abendfilm steht 19.30 Uhr der mehrfach preisgekrönten Spielfilm "Home" aus dem Jahre 2008 im Kinoprogramm. "Inmitten einer verlassenen Landschaft erstreckt sich so weit das Auge reicht eine leere Autobahn. Seit ihrem Bau vor mehreren Jahren ist sie unbenutzt geblieben und verfällt langsam. Am Rande des Asphalts nur wenige Meter von der Einzäunung entfernt, befindet sich ein einsames Haus mit einem kleinen Garten. In diesem Haus wohnt eine Familie. Der Sommer beginnt, und die Bauarbeiten werden wieder aufgenommen. Die Autobahn soll eröffnet werden", sagt Matthias Hanitzsch von der Kino-IG zum Inhalt des Films. Natürlich wird am Nachmittag auch die beliebten Kuchentheke des Kinovereins geöffnet und ab 22 Uhr zur Tanzparty ins "Blue Café" eingeladen.