Erzbahn nimmt Betrieb wieder auf

Tourismus Verein gewinnt neue Mitglieder - Im September wird Fortbestand gefeiert

erzbahn-nimmt-betrieb-wieder-auf
Wird im September vom Abstellgleis zurückgeholt: Die historische Erzbahn soll wieder in Betrieb genommen werden.Foto: Förderkreis historische Erzbahn.

Schönborn-Dreiwerden. Eigentlich gab es Anfang des Jahres nur noch wenig Hoffnung für die historische Bergwerksbahn im Rossauer Ortsteil Schönborn-Dreiwerden.

Die 1998 als touristische Attraktion ins Leben gerufene Schmalspurbahn im Umfeld des Besucherbergwerks drohte personalbedingt das Aus. Mehrere Aufrufe in der Öffentlichkeit sind wirkungslos verpufft, im April wandte sich der Vorsitzende Karl Merker fast schon verzweifelt an den Rossauer Gemeinderat. Das Problem: Es fehlte der Nachwuchs und für die drei verbliebenen Vereinsmitglieder, die allesamt über 70 Jahre alt sind, sei die Aufgabe nicht mehr zu stemmen gewesen.

Werbung hilft!

Nun kam es doch noch zu einer glücklichen Wendung aus Sicht des Vereins: "Das Rühren der Werbetrommel brachte uns den gewünschten Erfolg, die Anzahl der Mitglieder hat sich verdoppelt", verkündete der Förderkreis für den historischen Bergbau im Mittleren Zschopautal Sachsen in einer Pressemitteilung in der vergangenen Woche. Bis zur ersten öffentlichen Fahrt nach der vorübergehenden Stilllegung der Bahn in diesem Jahr dauere es aber noch etwas.

Zu Beginn des Monats fand dem Verein zufolge zunächst ein Technikerlehrgang statt, den alle Neumitglieder erfolgreich bestanden. Nun erfolgen noch die Ausbildung im Bereich des Eisenbahnbetriebsdienstes sowie eine abschließende praktische Prüfung, so der Vereinsvorsitzende.

Erzbahn ist jetzt auch bei Facebook zu finden

Um die Öffentlichkeitsarbeit voranzubringen, habe der Verein auch eine eigene Facebook-Seite der Erzbahn erstellt, auf der aktuell über Fahrtzeiten und Veranstaltungen informiert werden soll. Die Wiederaufnahme des Fahrtbetriebes soll am 2. und 3. September in Form eines kleinen Familienfestes gefeiert werden, informierte der Erzbahn-Förderkreis.

Außerdem laufe derzeit auch noch eine Spendenaktion für eine neue Batterie für die Lok. Die 630 Meter lange Schmalspurstrecke der Erzbahn führt die Besucher direkt zum Eingang des früheren Silberbergwerkes "Alte Hoffnung Erbstolln". Zwischen 1859 und 1885 wurde hier Erz gefördert und über die Bergwerksbahn abtransportiert.