• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Es geht jetzt endlich los

Verkehr B 180 bekommt am Sachsenring eine neue Fahrbahn

Nachdem schon seit Jahren gewartet und diskutiert wird, soll es zwischen Mitte Oktober und Mitte November endlich soweit sein. Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr hat angekündigt, auf der Bundesstraße 180 zwischen der Einmündung der Goldbachstraße in Oberlungwitz und der Eisenbahnbrücke auf dem alten Sachsenring die marode Fahrbahn zu erneuern. Bereits vor zwei Jahren hatte es Kritik gegeben, dass die Strecke, auf der auch die Besucher der Veranstaltungen auf dem Sachsenring unterwegs sind, in einem so schlechten Zustand ist. Als dann im vergangenen Jahr zunächst die Sanierung der B 180 zwischen Oberlungwitz und Lugau erfolgte, die auf den ersten Blick in einem deutlich besseren Zustand war, sorgte das nicht nur bei Wolfgang Streubel, Bürgermeister von Gersdorf und Chef der Sachsenring-Rennstrecken-Management GmbH, für Kopfschütteln. Geplant ist der Bau der etwa anderthalb Kilometer langen Strecke in drei Teilabschnitten. Während der Arbeiten wird es jeweils zur Vollsperrung viel befahrenen Bundesstraße kommen, sodass mit größeren Behinderungen zu rechnen ist. Die Umleitung des Verkehrs soll über die Goldbachstraße, Zeißigstraße, Friedrich-Engels-Straße, Paul-Greifzu-Straße zur B 180 am Sachsenring und in der Gegenrichtung ausgewiesen. Weiterhin gibt es innerörtliche Umfahrungen für Busse und den Verkehr der Gewerbegebiete.



Prospekte