• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Es gibt Geld für neue Busse

Förderung Freistaat hilft Unternehmen

Freiberg. 

Die Regiobus Mittelsachsen GmbH wird mit rund 1,8 Millionen Euro für die Beschaffung von 14 Standardlinienomnibussen, vier Standardgroßlinienomnibussen sowie zwei Midi-Bussen vom Freistaat Sachsen gefördert. Entsprechende Fördermittelbescheide haben vergangene Woche auch zwei Dresdner Unternehmen vom Sächsischen Wirtschaftsministerium erhalten. Verkehrsminister Martin Dulig: "Ein attraktiver ÖPNV braucht moderne Fahrzeuge. Deshalb freue ich mich, dass die sächsischen Verkehrsunternehmen mit gutem Beispiel vorangehen und in die Zukunft investieren, mit abgasarmen und barrierefreien Linienfahrzeugen." Sachsen stellt in diesem Jahr 16 Millionen Euro für die Förderung von 183 Omnibussen bereit. Alle sind barrierefrei und entsprechen der Abgasnorm Euro VI.



Prospekte