Explosion in Burgstädter Mietshaus: Mann zündelt Pyrotechnik im Treppenhaus

Blaulicht Tatverdächtiger konnte ausgemacht werden

Burgstädt. 

Burgstädt. Beamte wurden am gestrigen Sonntag durch eine Zeugin in die Mohsdorfer Straße gerufen, da ein Mann Pyrotechnik im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses gezündet hatte. Durch die Explosion wurden folglich zwei Wohnungstüren sowie der Putz beschädigt. Den alarmierten Beamten bestätigte sich der Sachverhalt vor Ort und sie stellten Überreste von Pyrotechnik sicher. Im Zuge erster Ermittlungen konnte ein Tatverdächtiger (35, deutsche Staatsangehörigkeit) bekannt gemacht werden, welcher aber noch vor Eintreffen der Polizisten verschwunden war. Der Schaden wurde auf zirka 3.000 Euro beziffert. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion und Sachbeschädigung.