Für Liebhaber alter Musik

Konzert Ludwig Frankmar und Christian Liebscher musizieren

Ein Konzert mit Ludwig Frankmar aus Berlin (Barock-Cello) und Kantor Christian Liebscher (Silbermann-Orgel) ist am 28. Mai, 17 Uhr in der Dorfkirche Frankenstein zu hören.

Ludwig Frankmar, geboren 1960, stammt aus einer schwedischen Kirchenmusikerfamilie. Nach Studien in seiner Heimatstadt Malmö bei Guido Vecchi war er als Orchestermusiker an der Barcelona Oper und als Solocellist der Göteborger Oper tätig, sowie, nach Studien bei Thomas Demenga an der Musik-Akademie Basel, als Solocellist der Camerata Bern. Als er 1995 den Orchesterberuf verließ, beschäftigte er sich zuerst vor allem mit zeitgenössischer Musik. Kontakte und die Zusammenarbeit mit Kirchenmusikern führten ihn zur alten Musik und zur historischen Aufführungspraxis. Neben Solokonzerten, zum großen Teil in deutschen Kirchen, arbeitet er auch mit anderen Barockmusikern zusammen.