Fürstinnen im Rampenlicht

Vortrag Im Schloss geht's um adlige Frauen

Waldenburg. Zur nächsten Veranstaltung der Vortragsreihe "100 Jahre Residenzschloss Waldenburg" rücken am morgigen Donnerstag (ab 18 Uhr) die Damen in den Mittelpunkt. Der Vortrag im Schloss steht unter dem Motto "Wer kennt schon die Frauen - Die Fürstinnen von Schönburg-Waldenburg". Die Organisatoren haben als Referent Dr. Arnd-Rüdiger Grimmer aus Berlin gewonnen. Er gilt als ausgezeichneter Kenner und Historiker der Schönburgischen Geschichte. Arnd-Rüdiger Grimmer ist in diesem Jahr nicht zum ersten Mal im Landkreis Zwickau. Er hat bereits im Juni zu einem Kolloquium einen wissenschaftlichen und äußerst interessanten Vortrag zu Otto-Viktor I. gehalten. Im September referierte er im Museum Lichtenstein im Rahmen der "800-Jahr-Feier" der Stadt Lichtenstein über das Haus der Schönburger.

Eintrittskarten für die Veranstaltung, die im Blauen Saal des Schlosses stattfindet, gibt es an der Abendkasse. Die Vortragsreihe findet in diesem Jahr statt, weil vor genau 100 Jahren der Umbau des Schlosses mit Neubau von Seitenflügel und Terrasse abgeschlossen werden konnte.