Fachleute Gesetz bringt Verbesserungen

Laut Ansicht von Fachleuten ist das neue Pflegestärkungsgesetz, welches seit dem 1. Januar 2015 in Kraft ist, ein Schritt in die richtige Richtung.

Damit werden das erste Mal seit 1996 die Leistungen auf dem Gebiet der Pflege verbessert. Das Gesetz bietet die Möglichkeit, Menschen, welche zu Hause ihre bedürftigen Angehörigen pflegen, stärker zu entlasten. Pflegegeld, Pflegesachsleistungen und die Kosten für die Tagespflege wurden bislang miteinander verrechnet. Nun wird nicht nur das Tagespflegegeld-Budget angehoben, sondern auch aus der Verrechnung genommen. Wichtig sei jedoch eine ausführliche Information der Angehörigen, damit diese von den neuen Verbesserungen erführen und diese auch nutzen können.