• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Fahrrad-Spezialisten unterwegs

Freizeit Lauf- und Hochräder zeigen beim Jahnradkriterium ihre Show

Niederfrohna. 

Niederfrohna. Aus der Schweiz, Österreich, Tschechei sowie aus Deutschland waren die Teilnehmer zur 3. Internationalen Hochrad-Show nach Niederfrohna angereist und somit der Einladung des Peniger Hochrad-Weltmeisters Helmut Arnold gefolgt.

Auch Laufräder auf der Strecke

Im Feld der 19 Hochräder fielen auch die zwei hölzernen Laufräder von Reinhold Stadler aus Bayern und Jirka Fiala aus Brnó auf. Der Tscheche kann auf Grund einer Knie-OP kein Hochrad mehr fahren und hat sich daher auf das 25 Kilo schwere Laufrad spezialisiert. Er war genau wie Arnold bei der Weltmeisterschaft in Bali gestartet und erreichte dort den 4. Platz. Insgesamt hat er in seiner Wettkampflaufbahn bereits sechs Weltmeistertitel eingefahren. Sein rotes Laufrad ist ein Nachbau eines echten aus dem Jahre 1818. Natürlich gehört zu seinem Auftritt eine stilechte Kleidung und so trägt er auch eine hölzerne Fliege mit eingravierten Fahrrädern. Gleichfalls ist seine 14-jährige Tochter Kamila mit ihrem Hochrad angereist.

Transport ist eine knifflige Aufgabe

Der zweite Laufradspezialist ist mit einem 50 Jahre alten Nachbau unterwegs, welches er von seinem Vater geerbt hat. Seit 2003 frönt er diesem Hobby und ist bereits zum 3. Mal in Niederfrohna. "Mit diesem Laufrad war ich bei der Eröffnung der Bahnrad-WM 2003 dabei, auch zum Tourismusfestival in Shanghai und in diesem Jahr bei der WM in Bali", berichtet Reinhold Stadler. Eine Herausforderung ist jeweils der Transport des 35 Kilo schweren Gefährts. Für den Flug nahm der 55-Jährige das Laufrad erstmals auseinander und verstaute es in einer großen Kiste. "Ich freue mich über die Begeisterung der Zuschauer, wenn wir mit unseren Lauf- und Hochrädern zu Veranstaltungen unterwegs sind", sagt der Österreicher, der 2019 nach London reist und hofft auf eine Audienz im Königshaus.



Prospekte