Fairplay bis zum Finale bei der Soccer Tour

Sport Soccer Tour wieder in Freiberg

fairplay-bis-zum-finale-bei-der-soccer-tour
Foto: Harry Härtel

Freiberg. In einer Vorschau auf das neue Jahr darf auf keinen Fall der Sport fehlen. Und in diesem Fall geht es um eine Ankündigung, welche nicht nur den Wettbewerb als Grundgedanken trägt, sondern besonders den fairen Umgang miteinander. Das ist das Prinzip der "Sparkassen Fairplay Soccer Tour" auch im Jahr 2018.

In wenigen Jahren ist dieses sportpädagogische Projekt zu einem der größten in Deutschland angewachsen. Am 7. März ist die Tour mit ihrem Vorausscheidungsturnier wieder in Freiberg zu Gast. Wie schon 2017 findet der Wettkampf, bei dem nicht allein erzielte Tore zählen, sondern der faire Umgang auf dem Spielfeld ebenfalls Punkte bringt, in der Heubner-Sporthalle statt.

Projektschule ist abermals die Oberschule "Clara Zetkin". Alle Schulen, Vereine und Institutionen sind aufgerufen, so viele Dreierteams wie möglich ins Rennen zu schicken. Die Altersgrenze nach oben ist offen. Gespielt wird auf Kleinfeldern. Die Sieger dürfen zum Landesausscheid.