Fassathlon-WM am 8. Juni: Freiberg lädt zum 19. Mal ein

Event Sport und Bier vereint

Freiberg. 

Freiberg. Am 8. Juni 2023 findet in Freiberg zum 19. Mal eine Fassathlon-Weltmeisterschaft statt. Erfunden wurde der Fassathlon vor mehr als 20 Jahren von Freiberger Studenten mit dem Ziel, gleichzeitig zwei maßgebliche Plagen der Menschheit, Nüchternheit und Unsportlichkeit, wirksam zu bekämpfen. Die Mission blieb bis heute gleich und vom Erfolg können sich alle Teilnehmer überzeugen.

 

Laufen, Schwimmen, Radfahren und Trinken

Die Teilnehmer erwartet erneut die sportliche Herausforderung einer 5 km Laufstrecke, des Schwimmens (200 m), des Radfahrens (10 km) und des möglichst schnellen Trinkens (1 Liter). Bei allen Disziplinen ist dabei ein zum Sportgerät umfunktioniertes Fass mitzuführen, welches vom Veranstalter gestellt wird. Neben der Einzel- gibt es auch eine Teamwertung, die über die Vergabe der begehrten Weltmeistertitel entscheidet.

 

Anmeldung noch möglich

 

Anmeldungen zur WM sind noch bis Morgen, dem 6.Juni online über die Website oder am Wettkampftag bis 11 Uhr am Stand der Rennleitung vor dem Haupteingang des Johannisbades möglich. Dort befinden sich auch Start und Ziel aller vier Disziplinen.

 

Planung und Unterstützung des Events

Der Startschuss fällt am Samstag um 12 Uhr. Eine eventuelle zweite Startgruppe würde um 13.30 Uhr ins Rennen gehen. Die Siegerehrung ist für 17.30 Uhr am Nachmittag geplant. Unterstützt wird die Fassathlon-WM erneut von der Freiberger Brauhaus GmbH, der Freiberger Bäderbetriebsgesellschaft sowie weiteren Sponsoren.

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion